Kurz nach dem Jahreswechsel wollen wir euch abschließend über die siebte Auflage von “Gemeinsam für Stuttgart” informieren. Zunächst allerdings ein großes Danke an alle Käufer und Spender für den diesjährigen Begünstigten, das St. Martin Hospiz aus Stuttgart! Die Resonanz eurerseits war erneut riesig. Die erstmals aufgelegten Schlüsselanhänger wurden uns regelrecht aus den Händen gerissen. Der Punschstand im Herzen der Cannstatter Kurve hat sich sichtlich etabliert und auch der Losverkauf, sowohl beim Heimspiel gegen Nürnberg als auch in Darmstadt, hat gut funktioniert. Zu den Spenden an diesen beiden Spieltagen gingen zusätzliche 70€ als Überweisungen auf unserem Konto ein. Zur Übersicht hier die Eingänge:

1. Ute P. 20€
2. Maren S. 20€
3. Wilfried B. 30€

Damit können wir voller Stolz eine für uns neue Rekordsumme von 7117,64 € an das St. Martin Hospiz übergeben. Ein schönes Zeichen der zwischenmenschlichen Solidarität.

Das St. Martin Hospiz wird das Geld sinnvoll und bestmöglich für seine Zwecke einsetzen.

Gut gemacht Cannstatter Kurve und weiter so!

Abschließend die Information, dass sich erfreulicherweise alle Losgewinner gemeldet haben. Die Preisübergabe erfolgt in den nächsten Wochen persönlich und postalisch.

Wir freuen uns bereits heute auf die achte Ausgabe von “Gemeinsam für Stuttgart” am Ende des Jahres 2020, um zusammen mit euch wieder ein starkes Signal der Verbundenheit auszusenden.

Für immer Weiß-Rot!
Für immer Cannstatter Kurve!

Schwabensturm 2002