Update vom 12.07.2020 der Aktion „Gemeinsam Helfen“

Nach dem wir in den vergangenen Wochen mittels Geld- und Sachspenden bereits Institutionen sowohl in Stuttgart, als auch in den Landkreisen Heilbronn, Ludwigsburg und Esslingen unterstützen durften, konnten wir nun in den vergangenen Tagen auch je ein Projekt im Rems-Murr-Kreis und im Kreis Böblingen finanziell etwas unter die Arme greifen.

Entsprechend übergaben wir jeweils 750,00 € an den Fortis e.V. aus Böblingen und an die Erlacher Höhe Rems Murr.
Beide Spendenempfänger haben ebenso wie viele andere sozial engagierte Organisationen, sei es vom kleinen Sportverein mit seinen Jugendabteilungen bis hin zu Einrichtungen zur Unterstützung von Wohnungslosen, im alltäglichen Arbeiten weiterhin stark mit den negativen Einflüssen der Corona-Krise zu kämpfen.

Der Fortis e.V. aus Böblingen, der in den Bereichen der psychischen Erkrankung, Straffälligkeit, Abhängigkeitserkrankung und der Wohnungslosigkeit agiert und unterstützt, musste bedingt durch das Corona-Virus sein bisheriges Essensangebot der Wohnungslosenhilfe notgedrungen ein- und auf eine Minimalversorgung umstellen.
Mittlerweile besteht das Angebot eines Mittagstisches wieder und die Spende ermöglicht es, dieses für eine gewisse Zeit kostenlos anzubieten.
Damit können wir zum einen dem Fortis e.V. direkt helfen, gleichzeitig profitieren ebenso die Besucher, für die die letzten Monate ebenfalls eine große Herausforderung waren.
Weitere Informationen und auch die Möglichkeit zur direkten Unterstützung von Fortis e.V. findet ihr unter https://www.fortis-ev.eu/.

Die Erlacher Höhe bietet Menschen in sozialen Notlagen ein breites Spektrum an Hilfen an.

Verteilt über 16 Standorten in Baden-Württemberg werden dort Wohnungslose, (Langzeit-)Arbeitslose, Suchtkranke, Pflegebedürftige und in anderer Weise benachteiligte Menschen unterstützt.

Unserer Spende von 750,00 € fließt speziell in die Standorte des Rems-Murr-Kreises, genauer in den Bereich der Einzelfallhilfe.
Diese Form der Entlastung bietet Betroffenen in den verschiedensten Notlagen schnelle Hilfe an.
Coronabedingt rutschen aktuell immer mehr Menschen in andere Lebensverhältnisse ab und benötigen nun beispielsweise Sozialhilfe in Form von Hartz IV.
Mittels der Einzelfallhilfe versuchen die Mitarbeiter individuelle Lösungen und Angebote für den jeweiligen Hilfesuchenden zu finden, auch mit finanziellen Mitteln.

Auch zu diesem Projekt findet ihr unter https://www.erlacher-hoehe.de/ weitere Informationen.

Wie bereits angekündigt, laufen parallel die Planungen zum Abschluss der Spendenaktion von Gemeinsam Helfen. Hierbei wollen wir mit der übrigen Spendensumme zielgerichtet die Jugendabteilungen kleinerer Fußballvereine im Großraum Stuttgart unterstützen. Gerade diese Sportvereine bieten ein Rückzugsgebiet für Kinder und Jugendliche, die nach Wochen der Einschränkungen langsam aber sicher wieder aktiv Sport treiben können. Ebenso vermitteln die Vereine auf ehrenamtlicher Basis grundlegende Werte wie Zusammenhalt und Teamgeist und sorgen somit für einen unverzichtbaren sozialen Input für ihre jungen Mitglieder.
Weitere Informationen dazu folgen in den kommenden Tagen. Wer dieses Vorhaben finanziell unterstützen möchte, kann dies weiterhin über unser Spendenkonto tun.
→ https://www.paypal.com/pools/c/8nzMc5518Z

Die Stärke des Kollektivs war, ist und bleibt der Zusammenhalt!

Schwabensturm 2002

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinsam Helfen, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.