Update vom 24.05.2020 der Aktion „Gemeinsam Helfen!“

Zum Ende der Woche nochmals Neuigkeiten unsererseits. Am gestrigen Samstag konnten wir zum einen den Vinzenztreff aus Esslingen mit einer zweiten Sachspende und zum anderen die Organisation „Küstenhund e.V.“ aus Stuttgart ebenfalls mit einer Sachspende, die jeweils über das Spendenkonto finanziert wurden, unter die Arme greifen.
Nach einer ersten Unterstützung vor zwei Wochen für den Tagestreff St. Vinzenz aus Esslingen übergaben wir nun eine zweite Lieferung an Lebensmitteln über 215,81 € an die Verantwortlichen. Damit werden im Tagestreff diverse Mittagessen für Bedürftige zubereitet und entsprechend angeboten. Da der Vinzenztreff ab kommenden Montag zudem wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb anbietet und dafür entsprechende Hygieneregeln eingehalten werden müssen, unterstützen wir dieses Vorhaben parallel zum Lebensmittelkauf mit der Finanzierung einer Desinfektionsstation / Spender im Wert von 179,95 €. Somit konnten wir den St. Vinzenztreff in Esslingen bislang mit Sachspenden im Wert von 766,47 € begünstigen. Ein großer Dank dafür an alle, die dies mit einer Spende ermöglicht haben!

Weitere Infos zur Arbeit des Tagestreffs findet ihr weiterhin unter https://vinzenztreff.de

Parallel dazu übergaben wir eine weitere Sachspende an die Verantwortlichen des Hilfsangebots von „Küstenhund e.V.“ aus Stuttgart. Der Verein unterstützt u.a. mit dem Projekt „Kalte Schnauze“, welches wir zur Unterstützung ausgewählt haben, Wohnungslose und deren Tiere in der Landeshauptstadt durch Futterspenden und weitere Utensilien. Gerade für Obdachlose hat sich in der Coronakrise die Lebenssituation nochmals verschärft, sodass die Finanzierung des täglichen Bedarfs und des Unterhalts der Tiere äußerst schwierig geworden ist. Die ehrenamtlichen Helfer bieten daher auch aktuell an verschiedenen Standorten in Stuttgart eine kostenfreie Abholung von Futter usw. an. Dabei entsteht zudem die Möglichkeit eines regelmäßigen Austausches und einer – den Umständen entsprechend angepassten – Zusammenkunft mit den Betroffenen.
Um diese Arbeit etwas zu unterstützen, übergaben wir diverse Futter- und Sachspenden über 519,06 € an den Verein Küstenhund. Auch hier ein großes Dankeschön an alle Spender!


Infos über den eingetragenen Verein, die Hintergründe und weitere Angebote neben dem Projekt „Kalte Schnauze“ findet ihr unter https://www.kuestenhund.com/.

Wer die Hilfe, wie für den Tagestreff St. Vinzenz oder für die Organisation „Küstenhund e.V.“, weiterhin unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen dies durch eine Spende auf unser Spendenkonto zu tun.

Link zum Spendenkonto

Die Stärke des Kollektivs ist der Zusammenhalt!

Schwabensturm 2002

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinsam Helfen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.