Update vom 29.03.2020 der Aktion “Gemeinsam Helfen!”

Knapp zwei Wochen sind vergangen, seitdem wir mit der Einkaufshilfe Gemeinsam Helfen 0711 an die Öffentlichkeit getreten sind. Inzwischen haben sich die internen Abläufe eingespielt. Die einzelnen Aufträge in den verschiedenen Gebieten können durch die tolle Hilfsbereitschaft unserer vielen ehrenamtlichen Helfer zügig und routiniert erledigt werden. Dass wir damit auch weiterhin unseren kleinen Anteil leisten, um Betroffenen in der aktuellen Situation unter die Arme zu greifen und zu helfen, bleibt der Antrieb für die kommenden Aufgaben. Solange wir die Kapazitäten haben, werden wir unser Angebot aufrechterhalten. Daher stehen selbstverständlich auch in der kommenden Woche wieder alle Telefonnummern bereit, um mit Rat und Tat zu unterstützen.
Neben der täglichen Einkaufshilfe konnten wir in der vergangenen Woche zum einen dem Café 72 einen Betrag von 750€ aus dem Spendenpool, als auch eine größere Zahl an TK-Essen zukommen lassen und somit die Einrichtung und ihre Gäste unterstützen. Weitere Infos zur Einrichtung Café 72 und dem Ambulanten Hilfe e.V. findet ihr unter https://www.ambulantehilfestuttgart.de/

Zudem sind wir in der abschließenden Findung nach weiteren Begünstigten aus dem Spendenkonto, die durch die Covid-19 Krise Hilfe benötigen. Darüber halten wir euch wie versprochen auf dem Laufenden.
Wer weiterhin seinen kleinen finanziellen Beitrag im Kampf gegen Corona leisten möchte, dem legen wir neben diversen sozialen Einrichtungen in der Region auch nochmals unser Spendenkonto ans Herz:
-> Spendenkonto

Zu guter Letzt noch ein fraglos heikles Thema, welches oftmals in unserer Gesellschaft als “persönliche Schwäche” abgetan wird, aber keinesfalls verschwiegen werden darf. Die aktuelle Ausnahmesituation birgt neben der bekannten Gefahr für die körperliche Gesundheit auch Gefahren im Bereich der sozialen Isolation und des ständigen Alleinseins. Daher möchten wir auf zwei professionelle Hilfsangebote aufmerksam machen:

https://www.bdp-verband.de/aktuelles/2020/corona/bdp-corona-hotline.html
https://www.telefonseelsorge.de/

Auch hier sind wir alle gefordert. Achtet aufeinander. Schaut nach euren alleinstehenden Nachbarn. Denkt an die Freunde und Kumpels, die seit Tagen allein in ihren Wohnungen sitzen müssen. Keiner muss alleine sein!
Miteinander und füreinander!

Die Stärke des Kollektivs ist der Zusammenhalt!

Schwabensturm 2002

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinsam Helfen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.