Fälschung von Gruppenmaterial

In letzter Zeit mussten wir wieder vermehrt feststellen, dass erneut Fälschungen unserer Gruppenschals (Gruppenlogo, sowie dem Schriftzug „Schwabensturm“), als auch freiverkäufliche Artikel über Ebay angeboten und auch verkauft werden.

Selbstverständlich achten wir als Ultragruppe sehr darauf, welche Personen unseren Schriftzug oder unser Logo auf Klamotten tragen dürfen. Jede Person, die beispielsweise einen Schal oder Pulli mit unserem Logo oder Schriftzug trägt, hat sich diese Ehre über Einsatz und Arbeit für die Gruppe und die Cannstatter Kurve über lange Zeit erkämpft und repräsentiert damit die Gruppe Schwabensturm, unsere Werte und unsere Ideale! Wir wollen und werden es anderen, uns fremden VfB-Fans oder sonstigen Personen keinesfalls zugestehen das Logo unserer Gruppe zu tragen! Jedem steht frei sich aktiv in das Geschehen der Kurve und unserer Gruppe einzubringen und sich dieses Recht zu erarbeiten. Wem dies zu anstrengend ist, wem die Ausdauer und der nötige Biss fehlt, den eigenen Weg innerhalb einer Ultragruppe zu gehen, sollte zumindest den Respekt wahren und auf ein solches Verhalten verzichten! Den Kauf eines solchen Schals könnt ihr euch daher getrost schenken! Dulden werden wir dies keinesfalls!


Neben den Fälschungen der Gruppenschals sind wie oben erwähnt ebenso Fälschungen von Artikeln im Umlauf, welche an unserem Stand in der Cannstatter Kurve für jeden Stadiongänger käuflich zu erwerben sind. Mit den dort resultierenden Gewinnen werden bekanntlich ausschließlich Materialien zum Wohle der Kurve finanziert.
Über die Fälschungen auf Ebay usw. bereichern sich im Hintergrund Einzelpersonen, ohne dass auch nur ein Cent zurück in die Cannstatter Kurve fließt! Macht euch das bewusst, solltet ihr tatsächlich mit dem Gedanken spielen Fanartikel über Ebay zu kaufen! Mit unseren Werten ist dies selbstverständlich nicht vereinbar und ihr schadet im Endeffekt der eigenen Kurve!

Dieser Beitrag wurde unter Saison 17/18 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.