Spruchbanderklärung: 10 Jahre LP – Alles Gute! / Vereine wehrt euch für eure Fans! Für Fangerechte Anstoßzeiten!

Heimspielauftakt gegen Köln – und der ging leider mal wieder in die Binsen. Nach einer wieder mal sehr gelungenen Karawane Cannstatt gings zeitig ins Stadion. Dort gab es von uns dieses Mal zwei Spruchbänder


Der Fanclub Leintal Power feierte sein 10jähriges Bestehen zu dem wir natürlich herzlich gratulieren! Zunächst wurde das Spruchband Richtung Spielfeld gezeigt, in der Halbzeit dann auch nochmal im Block, damit es bei den Jungs und Mädels auch direkt ankam. Herzlichen Glückwünsch zum runden Geburtstag und auf die nächsten zehn Jahre gemeinsam für den Brustring!


Zur zweiten Halbzeit widmeten wir uns dann den etwas ernsteren Themen. So zeigten wir das zweigeteilte Spruchband „Vereine wehrt Euch für Eure Fans! – Für fangerechte Anstoßzeiten!“. Was musste man in der Sommerpause nicht alles lesen: Neuer Fernsehvertrag in England – die so arme Bundesliga wird weiter abgehängt, wenn es nicht endlich zu einer weiteren Aufsplitterung der Spieltage kommt – Montagsspiel als neues Highlight… Dafür kann es aus unserer Sicht nur heißen: ES REICHT!

Von der mal vereinbarten 300 Kilometer-Regelung bei Sonntagsspielen ist schon lange nichts mehr zu sehen, dieses Mal erwischte es die Kölner, die Sonntagabend zu uns reisen durften. Es gab zuvor keine europäischen Spiele und somit keine ernsthafte Begründung, wieso ausgerechnet ein Spiel mit dieser Entfernung Sonntag Abends ausgetragen werden muss, während Spiele wie Dortmund gegen Gladbach an einem Samstag stattfinden. Und nun möchten die Verbände also den Spieltag noch weiter aufsplitten, um den Fußball noch weiter auszunehmen und noch mehr Kohle scheffeln zu können. Es wird von Chancengleichheit im internationalen Fußball gefaselt, von der Sorge um die Nationalmannschaft und von den ewig gestrigen Fußballromantikern… Dabei vergessen die Obrigen aber, dass es gerade wir Fans sind, die den Fußball weiterhin zu dem machen was er ist. Besonders unser Verein hat in der letzten Saison gesehen, was es ausmachen kann die Cannstatter Kurve im Rücken zu haben und somit die letzten Prozentpunkte als geschlossene Einheit aufzutreten. Wir fordern, dass sich die Vereine – und im speziellen der VfB – jetzt besinnen und sich für die Fans einsetzen, die Woche für Woche durchs Land reisen, um den eigenen Verein zu unterstützen. Sollte tatsächlich noch ein Montagsspiel dazukommen wird die Atmosphäre in den Stadien darunter leiden, weil schlicht weniger Leute ins Stadion kommen können als an einem Wochenende. Doch was die Verantwortlichen dann vergessen ist, dass darunter auch ihr Hochglanzprodukt leidet. Es ist an der Zeit die Reißleine zu ziehen! Für fangerechte Anstoßzeiten – Gegen eine weitere Aufsplitterung der Spieltage!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.