Spruchbanderklärung: Arsch hoch – Wille zeigen – 3 Punkte holen

„Arsch hoch – Wille zeigen – 3 Punkte“ holen lautete die klare Ansage von uns in Richtung der Mannschaft mit dem Brustring. Schon zum Aufwärmen wurde das Spruchband präsentiert. Die Hintergründe dürften wohl relativ deutlich sein: Wer die letzten Spiele des VfB Stuttgart auch nur Ansatzweise verfolgt hat, dürfte verstehen, dass das Wasser langsam in Richtung oberes Halsende tendiert. Es gilt jetzt irgendwie aus der Scheisse herauszukommen. Wie? Nach dem Spiel gegen Bremen herrscht irgendwie Zweifel, ob es gelingen kann. Die Zeichen stehen auf Sturm: Nur noch knapp über 40.000 Zuschauer im Stadion, eine inkompetente Vereinsführung, die sich mit immer neuen Aktionen gegen die Cannstatter Kurve stellt, eine völlige verunsicherte Mannschaft.. Woher die Hoffnung nehmen? Wohl nur daher, dass die Spieler und die Vereinsführung endlich den Ernst der Lage um den VfB erkennen. Die ewigen Durchhalteparolen nerven, der Abstiegskampf hat begonnen und da braucht man nicht ständig betonen, dass die Europapokalplätze ja noch in Reichweite liegen. Wacht endlich aus dem Winterschlaf auf! Fresst sowohl gegen Genk als auch in der Provinz am Sonntag Gras! Es wird Zeit!!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.