Infos neue Cannstatter Kurve

Hallo Cannstatter Kurve!

Die ersten beiden Partien der noch jungen Runde sind gespielt und unsere Mannschaft hat einen wirklich brauchbaren Saisonstart hingelegt. Darauf lässt sich aufbauen.
Auch die Cannstatter Kurve hat ihr erstes Spiel mit Bravour gemeistert. Sicher, es hakt noch an der einen oder anderen Stelle, viele über die Jahre gewachsene Strukturen und Mechanismen müssen erst wieder langsam anfangen zu greifen. Es wird noch einige Wochen dauern, bis jeder seinen neuen Stammplatz gefunden hat, bis ein Rad in das nächste greift. Doch das Wichtigste, den Charme und das, was unsere Cannstatter Kurve doch wirklich ausmacht und ausgemacht hat steckt immer noch in den nun neu errichteten Mauern. Es war und ist deutlich zu spüren, wir alle sind zurück. Zurück in unserer Heimat. Zurück in unserer Cannstatter Kurve.
Auch unsere Gruppe hat ihre neue Heimat im Block 34 der Cannstatter Kurve gefunden. Doch auch wir haben und werden noch etwas Zeit brauchen, bis wir uns wirklich in der neuen, alten Cannstatter Kurve eingelebt haben. Vieles ist einfach neu. Kaum vergleichbar mit den Zeiten im A-Block. Daher wenden wir uns auch erst heute an euch. Das erste Spiel ist Geschichte. Es war uns aber wichtig, dass wir uns zuerst selbst etwas mit all dem Neuen vertraut machen konnten, bevor wir die Neuerungen und Veränderungen, die unsere Gruppe betreffen, an euch herantragen.

Im Ultrasblock wird speziell der Bereich um unser Podest im 34A der zentrale Anlaufpunkt für alle eure Fragen werden. Hier bekommt ihr alle nötigen Informationen über unsere Gruppe, zudem liegen dort für euch sowohl unser Infoflyer „Supporter-News“ als auch Anträge zu einer Mitgliedschaft aus. Die ausgefüllten Anträge könnt ihr dort dann auch wieder bei uns abgeben. Kommt einfach runter und fragt nach dem Gewünschten, bzw. trefft ihr dort vor und nach den Spielen jederzeit die entsprechenden Leute, die euch gerne weiter helfen werden.
Zudem findet ihr im/am neuen Fanstand in der Cannstatter Kurve eine neue, große Infowand unserer Gruppe, sodass ihr euch auch schon ausserhalb des Ultrablockes informieren könnt. Auch dort werdet ihr vor dem Spiel eine Ansprechperson finden. Kommt dazu einfach am Fanstand vorbei. Auch hier stehen wir euch für Fragen, Anregungen, usw. immer zur Verfügung.
Was sich im letzen Jahr schon entwickelt hat, wollen wir auch in dieser Saison weiterführen. Vor den Heimspielen könnt ihr euch ab Samstag wieder wie gewohnt, vor den Fanräumen, aus unserer kleinen Auswahl mit Klebern, Buttons und dem „Gegen den modernen Fussball“ T-Shirt eindecken. Zudem haben wir noch einiger der sehr begehrten „1893“-Pullis auf Lager. Keine Frage, dass Wetter ist im Moment alles andere als Pullitauglich, aber der nächste Winter kommt bestimmt. Auch innerhalb des Stadions habt ihr die Möglichkeit euch das Zeug zu sichern. Kommt dazu einfach ans Podest im 34A oder fragt dazu einfach am Fanstand nach. Wir wollen über diesen Weg nochmals betonen, dass das so finanzierte Geld ausschließlich der Kurve zu Gute kommt – Gemeinsam für eine bunte, lautstarke und fanatische Cannstatter Kurve!
Wir sind stolz darauf, ein kleiner Teil der so vielfältig zusammen gestellten Kurve zu sein! Gehen wir es gemeinsam an. Ob Supporter, Ultra oder Kutte. Egal ob alt oder jung. Der Ball rollt wieder, das Herz des Vereins, unsere Cannstatter Kurve, es schlägt wieder.

Für immer Cannstatter Kurve!

Schwabensturm 2002

Dieser Beitrag wurde unter Saison 11/12 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.