Spruchbanderklärung: Fußball live erleben? Dank DFL nur mit Urlaub möglich!

Großartige Voraussetzungen für die schwäbische Auswärtsfahrermeute am 13.März 2011:.Sonntag Abend in Hamburg beim Aufsteiger St. Pauli und dann auch noch zur besten Anstoßzeit um 17:30 Uhr.
Da auch schon das Hinspiel in Stuttgart zu diesem unsäglichen Termin stattfand, gab es von unserer Seite ein dreiteiliges Spruchband zu lesen. Auf den ersten beiden waren die jeweiligen Spielansetzungen zwischen St. Pauli und dem VfB in dieser Saison zu sehen und auf dem dritten dann „Fußball live erleben? Dank DFL nur mit Urlaub möglich!“

Nun wissen wir natürlich auch, warum die Spiele auf Sonntag terminiert wurden. In der Hinrunde spielten wir mit dem VfB im UEFA-Cup gegen Getafe und auch beim Rückspiel wäre es zum Zeitpunkt der Terminierung durchaus möglich gewesen, dass wir noch international unterwegs sind. Wieso dann aber ausgerechnet die Spiele mit dieser Entfernung (einfachen Weg: 669 Kilometer) auf den Termin um 17:30 Uhr gelegt wird, während das Spiel FSV Mainz – Bayer Leverkusen (einfache Entfernung: 145 Kilometer!) aber bereits um 15:30 Uhr beginnt, ist nicht erklärbar. Vieles spricht dafür, dass man es gerade den Gästefans möglichst schwer machen möchte, ein Auswärtsspiel ihrer Mannschaft zu besuchen. Auch wenn wir es uns nicht nehmen lassen werden, unsere Mannschaft zu unterstützen, muss man sich dennoch dafür einsetzen, dass die Anstoßzeiten fangerecht festgelegt werden. Nebenbei ist mit dem ersten Teil des letzten Spruchbands auch noch ein kleiner Seitenhieb auf einen Bezahlfernsehsender verbunden, der meint momentan damit werben zu müssen, dass man Fußball doch nur am Fernseher live erleben sollte. Von wegen! Fußball und seine Fans gehören ins Stadion und dazu zu Anstoßzeiten, die es jedem möglich machen, das Spiel ohne Urlaub verfolgen zu können!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.