Spruchbanderklärung: Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit / Durchhalten Kiwi!

Die Vorkommnisse rund um das Länderspiel in Paris haben viele Fragen aufgeworfen.
Fakt ist, dass die Werte der Freiheit und deren freien Auslebung elementar sind, bleiben und unter keinen Umständen verloren gehen dürfen. Einen Angriff auf diese Werte – ganz egal in welcher Form – verurteile wir. Wer Menschen tötet beziehungsweise ihnen die Freude am Leben nehmen möchte, hat in einer Gesellschaft, deren Grundwerte in dem bekannten Ruf „Liberté, Égalité, Fraternité“ manifestiert sind, keinen Platz – völlig losgelöst von den Ursachen.

Doch gleichzeitig werden die Schlagworte Terrorismus und Sicherheit medial ausgeschlachtet. Erschreckend wie im Nachgang zum abgesagten Spiel in Hannover journalistische Sorgfalt und Recherche (mal wieder) über Bord geworfen wurden, nur, um ständig neue Meldungen präsentieren und die Einschaltquoten und Klickzahlen zu erhöhen. Einher gehen die Forderungen nach einem noch größeren, noch aufgeblähterem, noch stärkerem Sicherheitsapparat. Die üblichen Verdächtigen scharren bereits wieder mit den Hufen, man will ja schließlich die Gunst der Stunde nutzen, um seine Überwachungsfantasien umsetzen zu können..

Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit!

Diese Werte gilt es zu verteidigen. Absolute Sicherheit ist Utopie und wird es niemals geben. Weder im Stadion, noch im Alltag. Je mehr Sicherheit wir wollen, desto mehr Freiheit werden wir abgeben. Oder wie es Benjamin Franklin schon wusste: „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren!“

Auch unsere Sektion Stadionverbot hat wieder ein aktives Mitglied, so dass seit dem Spiel in München die Fahne der Sektion hängt. Doch wird auch diese Zeit vorrüber gehen. Durchhalten Kiwi!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.