Spruchbanderklärung: Holt mal Punkte ihr seid schon wieder letzter! / FIFA, UEFA, DFB: Korrupte Verbrecherbande!

Erster Heimsieg der Saison! Und es wurde auch endlich Zeit!

Um der Mannschaft klarzumachen, dass gegen Ingolstadt nur die drei Punkte zählen, wurde den Spielern schon zum Warmmachen folgendes Spruchband unter die Nase gehalten:


Was wir benötigen sind Punkte – keine Nebenkriegsschauplätze um Handküsschen oder sonstigen medialen Quark. Die sportliche Situation muss im Fokus stehen und nichts anderes. Es gilt den Arsch hochzukriegen und aus dem Tabellenkeller zu kommen. Alles andere ist zweitrangig. Der letzte Tabellenplatz kann und darf nicht der Anspruch des VfB Stuttgart sein – auch wenn das in den vergangenen Jahren häufig so aussah…

Das zweite große Thema des aktuellen Spieltags waren die Spiegel-Enthüllungen rund um die Vergabe der WM 2006 und dem supidupi Sommermärchen, inklusive Klüngeleien des DFB und dessen Vertretern.

Demnach reiht sich – wie überraschend – der Deutsche Fußball Bund in die illustre Reihe der FIFA und UEFA ein. Schmiergeld hier, Korruption da… So richtig überraschend kommt es letztlich nicht. Aber es stinkt schlichtweg zum Himmel, dass genau dieser Verband, der wöchentlich Geldstrafen für „Fehlverhalten der Fans“ ausspricht in diesen Skandal verwickelt ist. Deutlicher kann Doppelmoral eigentlich nicht aussehen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Geschichte entwickelt. Besonders spannend ist sicherlich die Frage, ob der DFB den gleichen Aktionismus an den Tag legt, um die Vorwürfe aufzuarbeiten, mit dem er Spieltag für Spieltag versucht das „Premiumprodukt“ Bundesliga Stück für Stück zu glätten und frei von „Verbrechern und Terroristen“ zu bekommen.
FIFA, UEFA, DFB: Korrupte Verbrecherbanden!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.